CDU Rheinbach-initiative rettet die Bäume in der Stadt

CDU Rheinbach-initiative rettet die Bäume in der Stadt
24.07.2020

CDU Rheinbach -Initiative rettet die Bäume in der Stadt
In Rheinbach säumen erfreulich viele Bäume die Straßen und verleihen der Stadt eine recht umweltfreundliche Aura. Und da wo erforderlich sorgt der Betriebshof der Stadt regelmäßig für artgerecht Neuanpflanzungen. Aber gerade die neu gesetzten Baum-Zöglinge sind sehr durstig und sie leiden wie die großen Brüder unter unseren regenarmen Sommern.
Eine engagierte Umweltinitiative der CDU-Frauenunion zeigt Möglichkeiten zur pflegeleichten Baumbewässerung. So hat die Frauenunion 10 neuartige Baum-Bewässerungsbeutel angeschafft und dem Betriebshof-Gärtnern überreicht. Gärtnermeister Weiler und Gärtner Knopp waren in der Martinstraße, wo sie  junge Kastanien neu gepflanzt hatten zur Stelle um die neuen Systeme gleich zu installieren. Die Bewässerungsbeutel werden um die jungen Stämme montiert und mit je 75 Liter Wasser befüllt. Diese Füllung reicht für 7 Tage Versickerung und damit ausreichende Bewässerung der Bäume. Und dafür war der Betriebshof auch gleich mit einem Wasserwagen angerückt, von dem aus alle Beutel direkt befüllt werden konnten. An vorderster Front dabei CDU Bürgermeisterkandidat Oliver Wolf, der die Befüllung in die Hand genommen hat. Mit ihm ließen sich der CDU Vorstand und das  CDU-Kompetenzteam Umwelt-Klima-Natur diese Premiere nicht entgehen und fragten nach der aktuellen Zahl neue gesetzter Bäume um die Anschaffung weitere Bewässerungsbeutel zu prüfen.