Aktuell

Slideshow

CDU Rheinbach mit voller Kraft für unsere Stadt!

Unser Freizeitpark– ein Erlebnis- und Erholungspark für alle Generationen

Schlendern durch den Freizeitpark zu jeder Jahreszeit, die Beobachtung der Enten auf dem See, der Besuch von unterschiedlichen Veranstaltungen wie z.B. der Flohmarkt und die öffentlichen Grill- und Kinderspielplätze bieten für die ganze Familie Erholung und Entspannung vom Alltag.

Beach-Volleyball im Freizeitpark

Die CDU hat vor Jahren die Umwandlung ehemaliger nicht mehr verkehrssicherer Tennisplätze zu einer Beachvolleyball-Anlage durchgesetzt. In der warmen Jahreszeit tummeln sich hier die Volleyballfreunde.

Unser Freizeitbad ´Monte Mare´ - ein Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern.

Neben der medizinisch-therapeutischen Bedeutung des Bades und seiner Funktion als unverzichtbare Unterrichtsstätte für Schulen und Trainingsstätte für Vereine bietet das mondäne Wellness-Haus und die attraktive Saunalandschaft Entspannung vom Alltag

Zahlreiche Plätze in der Stadt laden zum Verweilen ein

Beliebt im weiten Umland sind unsere Straßencafes und Eissalons sowie die Biergartenmeile, die unsere Innenstadt das ganze Jahr über mit Leben erfüllen.

Alljährlich wird durch die Freiwillige Feuerwehr der Maibaum aufgestellt.

Die Pflege des Brauchtums ist für die CDU von hohem Wert. Sie schafft Identität, Verbundenheit und vermittelt Heimatgefühl. Ein besonderer Dank gilt für sein Engagement in Heimat- und Brauchtumspflege unserem Brauchtumsverein.

Der Rheinbacher Stadtwald – ein kostbares und schützenswertes Juwel für alle die Ruhe und Entspannung in der freien Natur suchen

Er ist nicht nur ein beliebtes Naherholungsziel sondern auch ein bedeutender Standort- und Wirtschaftsfaktor für unsere Stadt.

Unverzichtbares Engagement für die Natur und unsere Stadt

Die CDU bedankt sich beim Eifelverein für seine vielfältigen Initiativen: u.a. Stadtführungen, sein historisches Engagement und die Betreuung von ca. 90 km Wanderwegen in unserem Stadtwald.

Rheinbach gedenkt in Veranstaltungen und durch Gedenkstätten besonders der Opfer des Nationalsozialismus unter den jüdischen Mit

Am 29. Januar 1945, dem sg. ´Schwarzen Montag von Rheinbach´ wurde 1945 die Innenstadt in Schutt und Asche gelegt. Hunderte Männer, Frauen und Kinder verloren bei diesem und folgenden Bombenangriffen ihr Leben. Auf Initiative der CDU und gemäß einem gemeinsamen Antrag mit unserem Koalitionspartner soll zukünftig jeweils am 29. Januar in einer zentralen Gedenkfeier aller Opfer des Nationalsozialismus und des 2. Weltkrieges gedacht werden.

In Rheinbach ist immer was los!

zu einem Markenzeichen Rheinbachs haben sich die ´Rheinbach Classics´ entwickelt. Tausende Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland genießen an einem Sommerwochenende mit Oldtimern und Rock´n Roll eine einzigartige Atmosphäre von Nostalgie in unserer Stadt.

Weltbekannte-Rockbands der 60er, 70er und 80er ziehen die Rockfans aus Nah und Fern an.

´Kultur im Hof´ - Spitzenbands, ´Rockige´ Musik und Oldies lassen die Herzen der Fans höher schlagen.

Dieses Veranstaltungshighlight erfreut sich dank des riesigen Engagements von Erich Marschall und seinen Mitstreitern einer breiten Fangemeinde aus Rheinbach und dem weiten Umland.

Mit dem ersten Straßenrennen im Jahr 1984 hat Manfred Kolb - ´Vater des Radrennsports in Rheinbach ´- eine Tradition begründet

Seit 1984 findet jährlich dieses beliebte und sportliche anspruchsvolle Rundstreckenrennen mit namhaften Sportlern statt; ein Highlight im sportlichen Veranstaltungskalender der Stadt.

Unsere Innenstadt wird geprägt durch einen leistungsstarken Einzelhandel.

An unseren ´Offenen Sonntagen´ bummeln jeweils Tausende von Besuchern durch unsere Stadt. Sie schätzen den ´Rheinbacher Flair´ und nutzen die attraktiven Geschäfte gerne zum entspannten Einkauf.

Personalmangel im städt. Bau- und Betriebshof führte in der Pflege öffentlichen Grüns zu beklagenswerten Mängeln.

Davon betroffen sind auch die Friedhöfe. Deshalb hat die CDU-Fraktion selbst Hand angelegt. Der Haushalt 2014 sieht zur Verbesserung der Grünpflege 2 weitere Stellen vor.

Hundekot im öffentlichen Raum ist für Viele ein Ärgernis.

Die CDU-Fraktion hat als Beitrag zur Sauberkeit in unserer Stadt 10 Hundekotbehälter gestiftet. Sie appelliert an alle Hundebesitzer, diese mit Rücksicht auf das Stadtbild und die Mitbürger zu nutzen. Wir bedanken uns bei der Firma Fressnapf für die großzügige Unterstützung dieser Aktion.

Soziales Engagement. CDU Kleiderstube

CDU-Stadtverband würdigt die ehrenamtliche Arbeit für Bedürftige Seit rund 35 Jahren insgesamt und seit rund 25 Jahren in den Kellerräumen der Grundschule St. Martin in der Bachstraße bieten die Frauen der CDU-Kleiderstube jeden Dienstag...

CDU-Politik

hat über die Jahrzehnte hin aus Rheinbach die liebens- und lebenswerte Stadt gemacht, die wir alle und unsere Gäste schätzen. Die CDU bittet Sie bei der Kommunalwahl am 25. Mai um Ihr Vertrauen, damit Rheinbach auch in Zukunft Rheinbach bleibt

Wichtig für Jung und Alt

Der Arzt vor Ort – eine umfassende medizinische Versorgung ist ein Grundbedürfnis für uns alle

Die CDU wird dafür sorgen, dass die hochwertige medizinische Versorgung weiter ausgebaut wird. Ein zweites Ärztehaus steht kurz vor der Realisierung.

Mehr-Generationen-Wohnen; Jung und Alt unter einem Dach

Die CDU unterstützt solche innovativen Wohn-Modelle mit Zukunft, in der die Generationen voneinander lernen und profitieren können.

Mit zunehmendem Alter trifft es uns alle, wir brauchen Hilfe oder Pflege im Alltag

Die CDU sorgt vor durch vorausschauende Planung für weitere Seniorenhäuser mit Tages- und Kurzzeitpflege sowie des betreuten Wohnens. In Planung sind weitere Bauvorhaben dem Bahnhof gegenüber und in der Breslauer Straße (Edeka/China-Restaurant).

Innerstädtische Buslinie - Verbesserte Mobilität vor allem für Senioren

Die auf Initiative der CDU eingerichtete Buslinie schließt eine Lücke im Öffentlichen Personen Nahverkehr am Ort. und macht städtische Einrichtungen und Veranstaltungen vor allem für Senioren leichter erreichbar.

Der integrative Kindergarten "Rasselbande" - gelebte Inklusion

Die CDU bedankt sich bei den Elterninitiativen, die die Stadt bei der Bereitstellung von Kindergartenplätzen unterstützen.

Naturkindergarten, ein ´Kind der CDU´

Auf Initiative der Vors. der CDU-Frauenvereinigung ist vor vielen Jahren der einzigartige Naturkindergarten entstanden. Gut verpackt bei Wind und Wetter erleben die Kleinen einen naturnahen Kindergartenalltag.

Rheinbacher Ausbildungsmesse

Die in Rheinbach und der gesamten Region überaus beliebte und erfolgreiche Rheinbacher Ausbildungsmesse unterstützt Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl. Sie ist eine CDU-Initiative - aus dem Arbeitskreis ´Jugend, Integration und Sicherheit´.

Der Schlüssel für eine positive Stadtentwicklung und die Zukunft unserer Stadt

liegt in unserer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft. Die von der CDU verfolgte personelle Zusammenführung von Stadtplanung und Wirtschaftsförderung hat sich unter dem derzeitigen Geschäftsführer als äußerst erfolgreich erwiesen.

Die Ansiedlung attraktiver Gewerbebetriebe

Die Ansiedlung attraktiver Gewerbebetriebe schafft Arbeitsplätze und speist mittelfristig die Stadtkasse mit dringend benötigten Steuern.

Die CDU geht verantwortungsbewusst mit Ressourcen um.

Vor der Ausweisung neuer Baugebiete hat die Baulückenschließung Vorrang. Rheinbach ist als lebendige Stadt mit einer attraktiven Infrastruktur als Wohnort beliebt. Damit steigt der Bedarf an Wohnraum. Um unnötigen Flächenverbrauch und Flächenversiegelung zu vermeiden, setzt die CDU vorrangig auf Baulückenschließung, bevor neue Baugebiete ausgewiesen werden.

CDU steht zur Energiewende.

Sie lässt sich allerdings nicht zu übereiltem Handeln mit möglichen Schäden für Mensch, Tier und Natur drängen.

Solarpark Rheinbach – ´Die Sonne scheint in Rheinbach – fast- immer´?

Als ein Beitrag zum Klimaschutz wurde neben der Nutzung von Biomasse und Geothermie als regenerative Energiequelle in Rheinbach ein Solarpark eingerichtet.

Strom, der nicht verbraucht wird, muss nicht produziert werden

Zur dauerhaften Senkung des Energiebedarfs wurden die städtischen Immobilien energetisch saniert und auf den Dächern – wenn möglich – Solartechnik installiert.

Thermographie-Überfliegung - Ein Pilotprojekt für ganz Deutschland

Auf Initiative unseres Wirtschaftsförderers und als ein Beitrag zum Klimaschutz erhielten alle Hauseigentümer in Rheinbach – verbunden mit Handlungsempfehlungen - Informationen über den Grad der Wärmedämmung der Dächer ihrer Immobilien

Die CDU hat den Wandel von Aschenplätzen in zeitgemäße Kunstrasenplätze eingeleitet.

Mit großem Einsatz an eigener Arbeitskraft und auf eigenes finanzielles Risiko haben die Sportvereine in Oberdrees und Wormersdorf mit Unterstützung der Stadt diese ambitionierten Projekte verwirklicht. Die Sportlerinnen und Sportler haben ihre Freude an diesen Sportanlagen, die sie im besonderen Maße motivieren.

Müllsammelaktion Rheinbach

Erfolgreiche Müllsammelaktion in Rheinbach im Rahmen der Europäischen Reinigungswoche. Die Ratsherren Schneider (CDU) und Logemann (FDP) freuen sich gemeinsam mit Anwohnern über die erfolgreiche Müllsammelaktion.

Klimaschutz in Rheinbach- junge Ideen für unsere Stadt

Junge Ideen zum Klimaschutz in Rheinbach

„Wir wollen hier vor Ort das Klima retten“

Einladung vom Rheinbacher Kompetenzteam Umwelt-Klima-Natur geht den nächsten Schritt zu in Rheinbach real umsetzbaren Umwelt- und Klima-Lösungen. „Wir wollen hier vor Ort das Klima retten“ so Kompetenzteamsprecher Dr. med. Oliver Funken.

Hier haben wir Einfluss und den wollen wir nutzen. Aber dafür brauchen wir junge, frische aber eben auch realisierbare Ideen. Deshalb laden wir alle, vor allem aber die jungen Menschen ein zu einem hoffentlich ideenreichen Ideen-Findungstreffen am Montag, 1. Juli um 18:30 Uhr in den Mehrzweckraum im Neubau des Städtischen Gymnasiums Rheinbach.

Die Moderation hat Noah Rosenbrock vom SGR. Die Ideen werden gesammelt und zu einer Machbarkeitsstudie zusammengefasst. Damit wird eine konkrete Entscheidungsvorlage an den Rheinbacher Stadtrat erstellt, die vom Kompetenzteam als Bürgerantrag eingebracht, auf jeden Fall vom Bürgermeister auf die Tagesordnung des Stadtrates gestellt werden muss. Also wer immer Interesse an diesem lebenswichtigen Thema hat ist herzlichst eingeladen. Klimanotstand ausrufen ist Stimmungsmache aber bringt uns keinen Millimeter weiter. Nur konkrete Ideen, Mitreden und Mitentscheiden und Ideen-Umsetzen bringen uns weiter.

Unser Motto: Klima in Rheinbach retten! Was können wir hier tun? Hinkommen, mitreden, mitgestalten!

Natur braucht Nachhaltigkeit: CDU-Rheinbach legt Blühwiese an

Nach sorgfältiger Vorbereitung hat die CDU Rheinbach unter der Regie der Frauenunion ein erstes Projekt des „CDU-Kompetenzteams Umwelt-Klima-Natur“ realisiert. Angelegt wurde eine 1.500 m² große Blühwiese hinter der Stadthalle. Mitstreiter, Sponsor und Schirmherr ist Christoph Dirksen, Geschäftsführer der Baumschule Ley in Meckenheim. Mit ihm wurde Tage vor der Hauptaktion das große Gelände mit professionellen Maschinen für die Blühwiesen-Aussaat vorbreitet. Dann nahm die Sämaschine ihre Arbeit auf. 10 Kilo Samen mehrjähriger Blüher nur aus heimischen Gefilden wurden ausgesät.
Die Zusammensetzung des eingesetzten Samens ist in angefügter Aufstellung detailliert dargestellt. Die Menge von 10 kg. entspricht ca. 3.500 handelsüblicher kleiner Samentütchen die aber in aller Regel nur einjährige Blühpflanzen liefern.
Das ist hier anders. Nachhaltigkeit stand im Vordergrund. Die CDU hat die mehrjährige Patenschaft und „Pflegeversicherung“ über ein Grundstück übernommen, das Bürgermeister Raetz, begeistert von dieser Idee, zur Verfügung gestellt hat. Der Stadt entstehen so für ein großartiges Naturprojekt keinerlei Kosten.
Die Vorstandsspitzen von CDU und FrauenUnion waren im Einsatz und hoffen, dass diese Aktion bald Blüten trägt.  Als nächstes ist die Aufstellung eines großen Bienenhotels geplant, das bis zur ersten Blüte der neuen Wiese fertig sein soll.

CDU-Kompetenzteams ‘Schule und Bildung’ und ‘Sport und Freizeit’ fordern Sportstätten-Entwicklungskonzept

Rheinbach ist seit eh und je eine bedeutende Schul- und Sportstadt.


Mit einem attraktiven Angebot an Bildungseinrichtungen – von Kindergärten, über allgemeinbildende Schulen, der Volkshochschule, der Musikschule, einem Berufskolleg bis hin zur Hochschule Bonn-Rhein-Sieg – darf Rheinbach mit Fug und Recht als das Bildungszentrum in der Region bezeichnet werden.

Von gleichermaßen hohem Stellenwert ist der Sport in unserer Stadt.
In weit über 30 Sportvereinen suchen ca. 7.000 Bürger und Bürgerinnen – darunter ca. 3.000 Jugendliche – sportliche Betätigung. Hinzu kommen...

Zur Klimadiskussion: Wir als CDU Rheinbach haben verstanden. Wir handeln!

Als Vater von drei Kindern und Pate über sechs weitere Kinder ist Karl L. Krakow ein verständnisvoll Betroffener. Daher hat der Pressesprecher der Rheinbacher CDU einen Antrag in die CDU-Vorstandssitzung eingebracht und einstimmige Zustimmung erfahren. Die CDU gründet neben den bereits produktiv für das Konzept „Modellstadt Rheinbach“ arbeitenden Kompetenzteams ein weiteres: das Kompetenzteam „Umwelt, Klima, Natur“. Wir, die Vorstandsmitglieder des CDU-Stadtverbandes Rheinbach, zögern nicht zuzugeben, dass die Millionendemos der Schüler auch uns beeindruckt haben. Wir fragen uns ebenfalls...

CDU-Stützpunkt Flerzheim mischt sich ein

Kaum gegründet, setzt der CDU-Stützpunkt Flerzheim mit seinem engagierten Sprecher Rudolf Ley deutliche Signale, dass er sich aktiv in die Kommunalpolitik für Flerzheim einmischen wird.

Dafür haben die Aktiven die alle Flerzheimer extrem belastende Verkehrssituation als Hauptziel ausgemacht. Der sauber ausformulierte und begründete Antrag für eine Einbahnstraßen-Regelung in der Burgstraße ist beim Bürgermeister eingereicht. Nun hat der Stützpunkt sich das neuralgischste Flerzheimer Verkehrsproblem vorgeknöpft und dazu einen in intensiven Diskussionen in sich durch und durch...

Rheinbachs CDU-Vorstand räumt auf

Im Rahmen der Europäischen Reinigungswoche, an der sich die Stadt Rheinbach wie alle Gemeinden im Rhein-Sieg Kreis beteiligt, hatte sich der Vorstand der CDU zum  Müll-Sammeln an der ehemaligen Realschule verabredet. Cheforganisator Joachim Schneider stattete die fast vollzählig angetretene Mannschaft mit Müllsäcken und Greifzangen aus. Dann schwärmte die Truppe in Zweiergruppen aus. Das Ergebnis war beeindruckend. Der Vorstand fragte sich jedoch, ob er dies rückhaltlos als Erfolg bezeichnen sollte. Vorsitzender Markus Pütz war nicht ohne Sorge: „Wir müssen aufpassen, dass unsere...

Vorstandswahlen bei der SeniorenUnion

Auf der Mitgliederversammlung der SeniorenUnion der CDU Rheinbach am 14.03.19 wurden für die Wahlperiode 2019 bis 2021 ein neuer Vorstand gewählt:
Neuer Vorsitzender der Rheinbacher SeniorenUnion ist Wolfgang Döring, zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Ergard Gräfin Strachwitz und Claus Wehage gewählt. Zum Schatzmeister wählten die versammelten Mitglieder Gerhard Schmog. Dagmar Krings und Friedrich-Wilhelm Schurz sind Beisitzer des neuen Vorstandes. Die Aufgabe des Schriftführers...

Schnelles Internet kommt jetzt schnell nach Queckenberg

Lange Jahre konnte für die Ortschaften Queckenberg, Loch, Sürst, Hardt und Eichen kein Interessent zur Versorgung mit Internet gefunden werden. Eine Ausschreibung des Rhein-Sieg-Kreises brachte nur einen Anbieter, den die Bürger wegen durchweg schlechter Erfahrung in Preis und Leistung nicht wollten. Dann hat Ortsvorsteherin Ilka Rick die Initiative ergriffen und mit unzähligen Telefonaten bei bn:t interveniert, bis ein Vorort-Besuch des bn:t-Verantwortlichen, Herrn Pantios, erreicht war. 

Im Frühjahr 2018 kam schließlich die Nachricht, dass sich ein Ausbau lohne, wenn sich...

Neu gegründeter Stützpunkt Flerzheim aktiv

Nach der Gründung des CDU-Stützpunktes Flerzheim stellen die Flerzheimer CDU-Vertreter Andreas Gebert und Peter Antkowiak einen ersten Antrag an den Rheinbacher Bürgermeister Stefan Raetz. Sie beantragen eine Prüfung und gegebenenfalls die Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung für die Burgstraße in Flerzheim.

Begründung:
In der Burgstraße in Flerzheim fühlen sich die Anwohner durch den hohen, unnötigen Schleichverkehr und die schwierige Verkehrssituation gestört und unverhältnismäßig belastet. Die Burgstraße wird in beiden Richtungen als „Abkürzung“ zwischen dem nördlich...

Gründungsoffensive neue Stützpunkte in Stadt und Ortschaften

CDU Rheinbach weiter in Aufbruchstimmung
Beflügelt durch den starken Zuwachs von 72 Neumitgliedern in 2018 hat die Union eine offensive Stärkung ihrer Organisationsstruktur beschlossen. In allen Stadtteilen und Ortschaften, in denen die aktuelle Mitgliederzahl  es ermöglicht,  werden aktive CDU-Stützpunkte gegründet. Damit wird der Ende des vergangenen Jahres neu gewählte Vorstand seiner selbst gestellten Aufgabe gerecht, durch mehr Transparenz und Bürgernähe die CDU in Rheinbach, speziell in den Ortschaften, wieder zu alter Stärke und zurück zur Sachpolitik zu führen...

Arbeitstreffen der CDU-Kompetenzteams Verkehr/Infrastruktur und Bauen/Wohnen

Zu einem Ortstermin trafen sich kürzlich die CDU-Kompetenzteams, die sich zu den Themen Verkehr und Infrastruktur sowie Bauen und Wohnen zusammengefunden haben, in der Schützenhalle und diskutierten dort die Entwicklung des “Pallotti-Areals” zu beiden Seiten der Pallottistraße.

Im Zentrum der Diskussion standen an diesem Abend vor allem Verkehrsprobleme, die es vorausschauend zu erkennen gilt, um dann nach geeigneten Lösungen zu suchen. Nach Überzeugung aller Teilnehmer müssen sich Art und Dichte der Bebauung an der derzeit nur eingeschränkt vorhandenen und gegebenenfalls noch...

Arbeitstreffen der Kompetenzteams Schule/Bildung und Sport/Freizeit

Rheinbachs Attraktivität gründet sich unter anderem auch auf den hervorragenden Ruf seiner Schulen und die vielfältigen Sport- und Freizeitangebote. Diesen guten Ruf zu erhalten und zu stärken, damit Rheinbach als attraktiver Wohnort und Standort für Unternehmensansiedlungen auch in Zukunft seine hervorragende Stellung behaupten kann, ist Gegenstand der Diskussionen in den Kompetenzteams Schule/Bildung und Sport/Freizeit der CDU Rheinbach. Dabei sind Vielfalt erhalten, Chancen der Digitalisierung nutzen sowie Konkurrenzfähigkeit sichern wichtige Kernthemen aus...

Eine Spende aus alter Verbundenheit - Die CDU Rheinbach unterstützt die Arbeit des Rheinbacher Waldkindergartens

Nach wie vor pflegt die CDU Rheinbach alte Verbundenheit zum von ihr vor 25 Jahren initiierten und von der damaligen Vorsitzenden der CDU Frauenunion, Renate Kewenig, gegründeten Waldkindergarten.  Nicht zuletzt aus diesem Grund überreichten im verschneiten Außengelände des Kindergartens der Vorsitzende der CDU, Markus Pütz, mit seinem Vorstand und gemeinsam mit der Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion, Silke Josten-Schneider, eine Spende für die weitere Ausstattung des nach dem verheerenden Brandanschlag angeschafften neuen Bauwagens. In seiner kleinen Ansprache dankte Pütz dem Vorsitzenden...

Acht Kompetenzteams der CDU arbeiten am Konzept "Modellstadt Rheinbach"

Acht Kompetenzteams der CDU arbeiten am Konzept „Modellstadt Rheinbach“

Zu einer Arbeitsklausur konnte Chefkoordinator Bernd Beißel zahlreiche Mitwirkende der acht CDU-Kompetenzteams begrüßen, die engagiert und mit viel Fachkompetenz an einer Zukunftsvision „Modellstadt Rheinbach“ für die Kommunalwahl 2020 arbeiten.
37 und damit mehr als 10% aller Rheinbacher CDU-Mitglieder sind hier aktiv. Stadtverbands-Vorsitzender Markus Pütz wertet dies als klaren Beweis, dass durch die Kompetenzteams die CDU Rheinbach wieder zum Leben erweckt worden ist. Hier besteht eine echte Chance zur aktiven Mitgestaltung an der Entwicklung unserer Stadt und das macht die CDU...

CDU Frauenunion in Rheinbach blüht auf

muttertagsaktion

Die CDU-Frauenunion blüht auf

Eine Gruppe sehr aktiver Frauen in der Union haben nach Monaten des Stillstandes das Heft des Handelns in die Hand genommen und der ruhenden Frauenunion neues Leben eingehaucht. Zum Beweis, dass hier keine Eintagsfliege gestartet ist, wurde noch vor der Wahl des neuen Vorstandes am 12. Juni eine erste stark beachtete Initiative ergriffen:

Blütenreiche Muttertagsaktion der CDU Frauenunion

Am diesjährigen Muttertag hat die Frauenunion der CDU Rheinbach eine alte Tradition wieder aufleben lassen: Blumen zum Muttertag.

Bei herrlichem Sonnenwetter suchten die Frauen den Kontakt zu den Bürgern und verteilten zur Eröffnung vieler individueller Gespräche insgesamt 150 blühende Blumen im Pflanztopf und 50 Gewürzpflanzen. Schon nach 1,5 Stunden waren alle Pflanzen verteilt. Nicht nur ein Beweis für die Lebendigkeit der Innenstadt am Samstagvormittag ist. Interessant waren vor allem die sehr zahlreichen Gespräche zur allgemeinen Politik, zur Kommunalpolitik in Rheinbach und auch zu frauenspezifischen Themen.
Dorothee Götte, die sich um den Vorsitz bei der Wahl am 12. Juni bewirbt: „Ich war wirklich überrascht von der Intensität der Diskussionen an unserem Blütenstand. Vor allem darüber, dass ca. 90 % der Themen sich auf die Kommunalpolitik in Rheinbach bezogen. Das zeigt ein lebhaftes Interesse am Geschick unserer liebenswerten Stadt.“
Das Foto zeigt einige der engagierten Frauen. Von links Dorothee Götte, Claudia Stahnke, Ilka Rick, Petra Herf, Karin Tenorth sowie den CDU-Vorsitzenden Markus Pütz.

 

  

CDU im Kreis

CDU IM LAND

CDU IM BUND